Wuza on tour!
  Startseite
  Archiv
  Dinge
  Things to do before I die
  Tests- Ergebnisse
  Me hat sich befragt^^
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Der Maik und sein Senf
   Page von dem Tanni-Bunny^^
   Guckööön, is ne Freundin von miiir!^^
   Wer hätts gedacht, auch ne Freundin ;-)

http://myblog.de/tear-from-hell

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
am pennymarkt

soll ich oben anfangen?
im reliunterricht ist mir heute ein interessanter vergleich aufgefallen.
es ging darum was uns zu erst zum thema "juden" einfallen würde. hitler wurde aufgeschrieben, sophie scholl nur unter protest des lehrers, da sie keine jüdin war. (es gibt also beim zu erst an etwas denken ein "richtig" und ein "falsch". pädagogisch sehr wertvoll wenn man in der 12. klasse noch gezeigt kriegt was man denken darf und was nicht.)
irgendjemand sagte jesus. das führte auf lehrerseite zu erklärungen das jesus ein jude war (ach wirklich-.-) und die juden ihn ja getötet haben (ach, das auch noch?!). jesus hat also als jude das christentum erschaffen.
hitler geht als österreicher nach deutschland und markiert den dicken. er "erschafft" das "eigentlich" deutsche... als österreicher.
jo, is irgendwie n dummer vergleich, aber jesus sollte sich mal mit hitler austauschen, vielleicht können sie voneinander lernen, wie man nicht gekillt wird, wie man sich selbst oder seine abstammung am besten verrät und wie man in die geschichtsbücher eingeht. hätte hitler eher gelebt, wär er in die bibel gekommen, da bin ich mir sicher. geschichtsbücher gabs ja nicht.
ausserdem heißt es doch das juden sich erst bekehren lassen müssen um in den himmel zu kommen, da sie jesus getötet haben. schon irgendwie unsinnig... das ist das christentum. verstehs wer will.
das war das wichtigste schulische ereignis..oder eher das denkwürdigste.

war heute abend bei flo (ja ich hab wirklich einen namen genannt).
naja, schon komisch. es passiert mir selten das ich einen menschen treffe bei dem die differenzen so auffallen, aber irgendwie so unwichtig sind. wir sprechen nicht die selbe sprache, aber wir reden.
in seiner wohnung hats nach frisch geduscht gerochen, nicht schlecht... als erstes ist mir der viele alkohol aufgefallen, neben 2 bildern und einer flagge die einzige deko die mir aufgefallen ist. hat nen komischen eindruck gemacht, nichts zu sehen aber eine menge flschen. er hatte auch dieses kokosmixzeugs. okay, wies aussah macht er öfter cocktails, da kann man das gut gebrauchen.
sein balkon is ne wucht... erinnert mich eher an eine terrasse. sein akzent is auch nich mehr so schlimm nach ner zeit. man gewöhnt sich an alles mit der zeit.
der depp hatte das grillfleisch eingefroren -.- dann gabs leberkäse mit pommes. pluspunkt: hela curry gewürzketchup. und er kann pommes machen.
allerdings trägt er mir zu viel weiß. erinnert mich an den sunfunboy in 10 jahren. und naturblond..... so blond..... der kerl müsste zu doof zum atmen sein. aber nein, er ist intelligent. und er liest fachzeitschriften (was ich immer beeindruckend finde), allerdings besitzt er keine "normalen" bücher, romane und so.
ich hab das erste mal einen playboy gelesen. ich bin enttäuscht, ich dachte da wären mehr nackte frauen drin. aber neeiiiin, viel zu viele artikel. ich hab gelesen das männer sportlich sind wenn die ringfinger größer als die zeigefinger sind. allerdings gehen sie dann auch öfter fremd (und sowas steht in nem männermagazin, ich hätt das eher in irgend ne andere zeitung gepackt) das trifft auf ihn zu... sein ringfinger ist größer. weiter hab ich nicht gelesen, auch wenn mich diese doppelseite schon interessierte.
er hat schöne füße (er hatte flipflops an), das wollte ich noch erwähnen.
sagmal majo, isst du deinen leberkäse mit ei? o.O
was mich irritiert hat: soweit ich das gesehn hab hat er das bett für 2 bezogen. also 2 decken und so. kriegt mans da nicht irgendwie mit der psyche wenn die 2.seite leer is? mir würds jedenfalls so gehen. außerdem nehmen die nur platz weg, den man beim schlafen brauchen könnte xD
er mag keine katzen... allgemein keine tiere im haus. und er meint bio wär einbildung, man schmeckt keinen unterschied und so. wenn ich mama wäre und richtig ahnung hätte, hätte ich stunden mit ihm dikutieren können, so hatte ich allerdings keine lust, da er ja auch nicht ohne ahnung ist.
mich wunderts wie er ohne auto leben kann. in werne. da is alles so weit ab vom schuss... da fahren nichtmal busse. hätte eva mich
nicht mitgenommen, hätte ich mit dem rad fahren, oder am markt umsteigen müssen. sein haus finde ich jedenfalls wieder, so ein leichter weg, den kann selbst ich mir merken.
es hat mich beeindruckt das er blumen aufzieht. tomaten, einen bananenbaum... allerdings ist sonst nichts grün in seiner wohnung, und das obwohl er 50cm breite (tiefe?) fenterbänke hat. was ich mir da alles hinstellen würde... oh gott.... es wäre ein urwald^^
naja, es ist spät, ich habe viel unwichtiges geschrieben und doch könnte es noch mehr sein. über ihn habe ich an einem abend mehr rausgefunden als über mr. schlüssel/nickilaus/onkel chris/den osterhasen/usw usw..... in 3 jahren... dabei würde mich sein leben viel mehr interessieren. ich vermute er ist nicht mehr mit seiner freundin zusammen. er ist wieder jedes wochenende zu hause. vielleicht werde ich ihn morgen fragen. geht mich das überhaupt was an?
5.5.07 00:20


Werbung


tjoa... schon lange nichts mehr in die welt geschrieben. hats wer vermisst? nein. auch gut.
es passiert in der letzten zeit do verdammt uninteressante scheiße das ich fast behaupten möchte ich bin mittem im leben angekommen und schwimme weiter auf dem strom des geregelten tagesablaufs bis an mein lebensende. es muss sich was ändern. aber wie? alles nur spacken unterwegs...
ach was solls...
damn -.-
17.5.07 21:44


"du bist cool"

wenn es das wäre was ich hören wollte wär das leben einfach. ich will es aber nicht hören, nicht von dir und auch nicht von anderen wie dir... und im moment schon gar nicht.
ich mein... danke, war ja nett gemeint, aber nicht nötig. falsche wörter zur falschen zeit. wenn ich dir das sagen würde, würde ich dein falsches mitleid ernten. armes uncooles kind. du bist nicht besser. und das weißt du, gerade das ist das schlimme, wie soll ich mit jemandem reden der im selbstmitleid versinkt? wir würden uns beide in den kollektiven selbstmord treiben, wobei es einen überlebenden gäbe der weiter sein leben leben wird.
ich warne dich, bilde dir nichts ein. ich bin keine notlösung und DIE lösung schon gar nicht. ich werde dich nicht aus deinem loch holen, ich werde dich hassen wie ich sie alle nach einer zeit hasse. du wirst es nicht verstehen. du wirst mir aber sagen das es an dir liegt und dann wirst du weiter in dein loch fallen bis das irgendein weib kommt und dich und dein ego rettet.
wir sind uns zu ähnlich, auch wenn ich mich schäme dich mit in die scheiße zu ziehen.
ich hätte von anfang an wissen sollen das es nichts wird. das es nur nach hinten losgehen kann.
ich wusste es, ich habe es aber ignoriert. es ist meine schuld, es tut mir leid.
ich bin weder cool, noch lustig, noch kann man gut mit mir reden. verstehst du?
ich kann dir sowiso nicht alles sagen, also können wirs auch gleich lassen. konzentrier dich auf wen anders. los!

ich bin überrascht wie ich über dich denke, nimms mir ruhig übel.
17.5.07 23:32


das hab ich nicht nötig. ehrlich nicht. ich bin mir nicht sicher ob ich hierbleiben sollte oder gehen. wenn ich gehe, möchste ich schon wohin wo es länger dauert wieder zu kommen. das ist mir sogar möglich theoretisch.
und das macht die wahl umso schwerer.
ich finde ich bin nicht mehr in dem alter in dem man mich anschreien muss damit ich etwas unnützes wie "du kotzt mich an" verstehe. aber okay jedem das seine.
so bis später
19.5.07 20:21


wenn ich nicht genau wüsste das du nicht von mir sprichst, wäre ich betroffen.
doch da ich weiß das du nicht von mir sprichst und auch nie von mir sprechen wirst, bin ich enttäuscht.
ich werde nie das sein können was ich so gerne wäre.
es ist doch egal was ich sage, ich sage das falsche. es ist egal wie ich reagiere, ich reagiere falsch. und doch redest du mit mir. kurz, aber immerhin. besser als nichts.
in werde verfolgt von der angst das es zerbricht. das du irgendwann merkst das ich dir keine freundin bin und das du dann nicht mehr mit mir sprichst.
ich kenne dich schon lange, aber KENNEN... kennen tu ich dich immernoch nicht. peinlich.
irgendwann wirst du merken das du deine zeit verschwendest.
ich hoffe es wird noch jahre dauern... jahre in denen ich es weiß und du nicht...
20.5.07 22:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung