Wuza on tour!
  Startseite
  Archiv
  Dinge
  Things to do before I die
  Tests- Ergebnisse
  Me hat sich befragt^^
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Der Maik und sein Senf
   Page von dem Tanni-Bunny^^
   Guckööön, is ne Freundin von miiir!^^
   Wer hätts gedacht, auch ne Freundin ;-)

http://myblog.de/tear-from-hell

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
2 jahre...

zumindest theoretisch. komisch, wie die zeit vergeht. es hätte ja klappen können mit uns, aber wer weiß wieso es nicht geklappt hat... ich werde es nie erfahren.

die tage vergehen wie stunden, die zeiten in denen ein atemzug eine kleine ewigkeit dauerte sind wohl endgültig vorbei. jetzt kommt die zeit des "ich muss noch..." "ich hätte..." "keine zeit...", mein leben geht in dem wirrwarr von schule und schlafen fast vollkommen unter, ich weiß nicht was ich tun soll, vermutlich mach ich deshalb alles falsch. ich verliere die geduld, ich reagiere falsch auf die einfachsten situationen, ich treibe menschen dazu nur noch schlechter drauf zu sein, das muss sich wieder ändern, ganz schnell, ich will das so nicht und es tut mir leid. es ist allerdings zu spät um etwas zu ändern. ach ja, wie leicht es ist immer zu jammern, aber wie schwer es ist etwas daran zu ändern. ich befinde mich genau zwischen 2 welten, einer neuen, aufregenden die mir abwechslung und neue träume verspricht und der alten, normalen... in der ich alles kenne und in der mir nichts neues begegnen kann, in der ich keine angst vor neuem haben muss, in der ich kein neues vertrauen fassen muss. es klingt beides sehr gut und ich würde am liebsten beides machen, aber ich habe angst eine der welten zu verlieren. wenn ich noch einen schritt weiter gehe habe ich mich entweder selbst überwunden und befinde mich auf dem weg in ein vielleicht besseres leben oder aber ich hab es wiedermal nicht geschafft und werde in einem grau in grau aus leben und leben lassen dahinfließen bis sich alles in ein schwarz verfärbt und endlich das bisschen leben auch noch aufgegeben hat.
es könnte ewig so weitergehen, bis eine kathi von beiden tot ist oder sie sich geeinigt haben welchen weg sie beschreiten werden. so kann es nicht weitergehen, es kostet zu viele gedanken, für die ich keine zeit habe.

es wird spät... am liebsten sollte sich gar nichts ändern, dann würde ich irgendwann alles schaffen was ich zu tun habe... irgendwann
14.2.08 22:12


Werbung


If I'd stop lying I'd just disappoint you

ich tue alles weil ich es muss, nicht weil ich es will... wenn es nach mir ginge würde ich den ganzen tag nichts tun... wenn ich ernsthaft mal nichts tun müsste, müsste ich mich auch nicht ärgern das ich nichts tue. es gibts nichts was mir wirklich wichtig ist, ich habe keine ziele, nichtmal kleine. mir ist egal ob ich mein abi schaffe, mir ist egal ob ich in holland genommen werde, ich würde mich nur noch mehr hassen wenn ichs nicht schaffe und ich nicht genommen werde, aber eigentlich würde das nichts ändern. mein ziel ist es ohne suchen etwas zu finden, etwas zu erreichen ohne etwas dafür zu tun. mein menschenverstand sagt mir das ich das aufgeben kann, trotzdem gibt es irgendwo in mir den glauben das schon alles von selbst wird... es regelt sich alles ohne mein zutun, irgendwie werde ich immer überleben... und wenn nicht, was solls, dann sollte es eben nicht so sein.
mit dieser einstellung habe ich es eigentlich gar nicht verdient zu leben... das abitur zu machen und freunde zu haben, wie kann man es mit so einem menschen aushalten? er verliert sich fast regelmäßig in selbstmitleid und kann sich selbst keine ziele stecken, geschweige denn sie erledigen ehe es zu spät ist. ich habe so vieles zu spät in angriff genommen und ich bereue es jedes mal aufs neue, wieso lerne nicht daraus? wieso nicht? was muss ich noch alles verpassen um zu merken das es so nicht weitergehen kann? wann ist der punkt erreicht an dem es wirklich nicht weiter geht?
für heute ist der punkt gekommen, wenn ich jetzt nicht gehe werde ich mich morgen dafür hassen... es ist jetzt schon zu spät, ich sollte den bogen nicht überspannen, das halte ich heute nicht aus.
25.2.08 22:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung