Wuza on tour!
  Startseite
  Archiv
  Dinge
  Things to do before I die
  Tests- Ergebnisse
  Me hat sich befragt^^
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Der Maik und sein Senf
   Page von dem Tanni-Bunny^^
   Guckööön, is ne Freundin von miiir!^^
   Wer hätts gedacht, auch ne Freundin ;-)

http://myblog.de/tear-from-hell

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich träumte. ich träumte das er sich entschuldigt. es tut ihm alles furchtbar leid, er ist das alles auch nicht gewohnt und er bedauert es das wir so lange nicht geredet haben und er findet es schade das wir uns nicht mehr gesehn haben bevor ich wegziehe.
an sich weiß ich auch nicht mehr genau was er gesagt hat. es waren worte die so schön klangen. nicht nach ihm, aber schön. für einen augenblick hab ichs tatsächlich für real gehalten, dann hab ichs vergessen und als ich wach wurde, ist mit klar geworden das es nur ein traum war. einer von vielen.
ich kann ja an sich schon froh sein das ich mich damit abgefunden habe. er ist mir nicht mehr so wichtig wie er es mal war. das hatte er nicht verdient. trotzdem verwundert mich dann dieser traum. wieso träume ich noch von ihm? vor allem sowas? das muss doch nicht sein.

nunja, das nur so nebenbei. mehr ist jetzt zu viel und außerdem auch schon nicht mehr aktuell.
ich werde lange zeit kein internet mehr haben. was soll ich nur tun. vor allem wenn ich drüber nachdenke wer das alles nicht merken wid. er zum beispiel. ich warte dann auf die personen die sich auf anderem wege melden und zu worte melden. nicht so viele wie es sein könnten und doch hoffentlich genug um zu überleben.
es klingt hart, aber ich habe mit allen hier abgeschlossen. ich habe mich damit abgefunden das mein leben in kleve weitergeht und ich da neue leute kennen lernen werde. außerdem gehen mir hier so einige menschen auf den sack. teilweise bin ich schon enttäuscht, aber mein gott, ich bin bald weg, also können mich alle außer 3 leute mal ganz ordentlich am arsch lecken. seit sebastian mit eva zusammen ist gibt es eh wieder 2 menschen die auch ohne mich glücklich sein werden. aber die meine ich nichtmal
10.8.08 00:14


Werbung


ich habe tage darauf gewartet wieder bloggen zu können, es hat sich so viel angesammelt. kaum sitze ich hier fehlen mir die worte. es muss daran liegen das mir hier alles fehlt.
in kleve wartet mein besseres leben auf mich. mit menschen die ich noch nicht richtig kenne, aber die ich kennen lernen werde. ohne altlasten oder was auch immer das war/ist. kaum bin ich in rünthe ist meine laune ganz anders. dabei passiert hier nichts was irgendwie meine laune begründen könnte.
anna hat sich wahnsinnig gefreut mich zu sehen. sie ist mir ganze 2 mal im abstand von 5 minuten in die arme gesprungen, sowas kenn ich gar nicht.
naja was ich eigentlich sagen wollte:
es geht mir gut. es geht mir wirklich gut. ich vermisse die meisten menschen nichtmal. manche von ihnen haben sich in der letzten zeit dinge geleistet die sich in mein unterbewusstsein gefressen haben, die mich von ihnen getrennt haben. ich fühle mich ihnen nicht mehr so verbunden, irgendwie ist das vertrauen weg und das alles wegen so kleinigkeiten. vor mir über meine freunde zu lästern ist aber auch wirklich nicht das was man in unserem alter macht. finde ich. das hätte ich nie erwartet.
ich habe in kleve jemanden kennen gelernt mit dem ich mich ewig lange unterhalten kann. wir diskutieren nicht und es geht auch nicht um sonderlich viel inhalt, aber trotzdem sind es gehaltvolle unterhaltungen die kein ende finde. gerade mal wenn einer von uns einschläft, eigentlich schläft er immer zu erst ein :D
es sieht aus als hätte ich endlich mal jemanden gefunden der mit mir die kulturellen vorzüge einer stadt erkundet. bzw er kennt sie schon, aber er kann sie mir zeigen, weil sie ihn auch interessieren. man mag es kaum glauben, aber es gibt wirklich nur sehr wenige menschen die sich für ein museum begeistern können oder sowas. ich habe wieder hoffnung das diese menschen noch nicht ausgestorben sind. ich werde ihn dazu kriegen harry potter zu gucken ;-) auch wenn er es vermutlich nicht mögen wird, ich zwinge ihn einfach, es gibt dinge die man gesehen haben muss, ob man will oder nicht.
genug von ihm, so lange kenn ich ihn auch noch nicht, deshalb kann ich noch gar nicht so viel sagen und ich denke die auffälligkeiten in seinem verhalten interessieren hier auch niemanden, die werde ich weiter beobachten und sie vll irgendwann hier zusamentragen.

die schwarze szene hat sich auch als sehr freundlich erwiesen. ich verstehe mich mit den weiblichen wesen noch nicht so gut, irgendwie hab ich zu den kerlen einen besseren anschluss. schon alleine weil die auch alle so dämlich sind wie ich :D sie zitieren southpark episoden und können sich herrlich darüber beömmeln. de weiblichen wesen wollten mich davor warnen das es da immer so zugeht. sie waren geschockt als ich sagte das ich die folge auch gesehn hab und sie gut fand. so gehen die meinungen auseinander.
vll sehe ich mir in der nächsten zeit mal eins ihrer rollenspiele an, komischer weise wollen so kreise ja immer leute rekrutieren. was solls, man kann es sich ja mal anschauen, wenns mir nicht passt kann ich ja immernoch monopoly spielen. allgemein sind gesellschaftsspiele da sehr verbreitet. ich finde es richtig schön das man sich zu spieleabenden trifft und bis zum nächsten morgen zockt, obwohl dann irgendwie doch keiner mehr so richtig lust hat.
ich denke ich werde mich da schnell zurechfinden und einleben. etwas gespannt bin ich allerdings noch auf die menschen an der uni. vermutlich sind die auch alle irgendwie nett und so, aber man weiß ja nie, vielleicht fehlt da einfach was. ich werde es montag sehen. ich bin aufgeregt was mein stundenplan so zu sagen haben wird. nach monaten des gammelns kommt wieder die zeit in der ich lernen und aufpassen muss, in der ich früh aufstehen und das haus verlassen muss. niiiicht schlecht, niiiicht schlecht ;-)

naja, das war der erste statusbericht. noch lange nicht alles, aber meine zeit ist knapp. wenn man mal wieder im lande ist hat man ne menge leute zu besuchen ;-) vll meld ich mich morgen nochmal, das liest doch eh keiner
23.8.08 18:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung