Wuza on tour!
  Startseite
  Archiv
  Dinge
  Things to do before I die
  Tests- Ergebnisse
  Me hat sich befragt^^
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Der Maik und sein Senf
   Page von dem Tanni-Bunny^^
   Guckööön, is ne Freundin von miiir!^^
   Wer hätts gedacht, auch ne Freundin ;-)

http://myblog.de/tear-from-hell

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich bin überfordert. versteh einer die männer. echt ma, alles spaten. da redet der monate nicht mit einem. da will man sich nur aus trotz ganz verabschieden, es kommt zu ner halben aussprache, man redet wieder miteinander und alles is wieder in butter.
er spricht mich wieder von selbst an, wir reden ganz toll und normal, als wäre nie was gewesen-besser als vorher.
er will mich besuchen kommen, diese woche noch. er will mir sogar beim streichen helfen, das muss man sich mal vorstellen.
vielleicht sollte ich sagen das ich diese woche keine zeit hab. ich weiß einfach nicht woher dieser wandel kommt. es ist ein schöner wandel, immerhin mag ich ihn, aber er ist trügerisch, zu einfach, zu harmonisch. so etwas kann nicht so simpel sein, ich will wissen wieso? wieso handelt er jetzt wieder so? will er den selben scheiß nochmal erleben? will er es an die grenze treiben? ist er vielleicht nur naiv und denkt sich gar nichts dabei. es ist schwierig wenn man jemanden nicht durchschauen kann, wenn man nicht weiß was man diesem menschen zutrauen kann.
macht er das nur weil es mit der ische schlecht läuft, weil er trost und bestätigung braucht?
ich werde ihn morgen drauf ansprechen, denn ich habe keine angst mehr sehr direkt zu ihm zu sein, er braucht das, da von ihm nichts kommt. ich habe die erlaubnis ihn zu belehren und ich werde es tun.
ich geh jetzt ins bett und wenn wir morgen beide online sind, werde ich fragen wieso er das macht, woher der wandel kommt.

morgen abend geh ich ins kino. ich will gar nicht mit der person gehen, aber es kommt noch jemand mit, da isses egal. solange es nicht wie ein date wirkt. ich geh des filmes wegen.

mittwoch wird dann nochmal ein spannendes dingen an sich, es wird defintiv einen bericht wert sein. liesa hat mir in bezug auf diesen tag ein wenig angst gemacht, da sie ihm dinge zutraut die garantiert nicht passieren werden, die nicht passieren dürfen, die ich ihm nicht zutraue. allerdings glaube ich an ihre menschenkenntnis.
man wird es sehen, ich bin gespannt.


gott im himmel, wieso so viele aktionen auf einmal? das ist emotional mehr als ich in letzter zeit gewohnt bin
4.11.08 01:36


Werbung


tja, so isses. ich sitz hier und will berichten was so war, statt dessen mache ich mir enorme sorgen über etwas das eigentlich gar nicht sein kann. ich habe angst das ich ihm zu nahe getreten bin, da ich ihn besucht habe. außer mario hat ihn da noch nie jemand besucht. er hat heute während der unterhaltung fallen lassen das das ja schon sehr privat ist und eigentlich niemanden was angeht. er hat halt ein zimmer.
ich selbst habe absolut kein problem damit das andere vielleicht mein bett sehen könnten, das mag aber auch daran liegen das ich mein schlafzimmer sehr schön finde.
meine vernunft sagt, ich kann ihm nicht zu nahe getreten sein, sonst hätte ich nicht kommen dürfen. ich werd ihn einfach fragen.
er hat gesagt das es ein schöner abend war. was besseres hätte er ja eigentlich nicht sagen können.
ach ich erzähl den rest lieber privat, sind so unwichtige kleinigkeiten^^
7.11.08 00:51





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung